Abholen des Königs am Sonntag

Der Oberst meinte es GUT mit den angetretenen Schützen aus Wiescherhöfen, Lohauserholz und Pelkum.

Nach einem kurzen, direkten Marsch vom Schützenplatz am Feldlerchenweg zum König in die Doenchstraße, konnten sich alle entspannt an den küheln Getränke laben.

Nach dem Vorbeimarsch der Regenten, machte sich der Zug über die Wilhelm-Nabe-Straße auf zur Parade auf der Weetfelder Straße.

Bevor es aber hieß "Achtung, zur Parade, die Augen links!" hielten die Schützen und Spielleute am Haus Selmigerheide an, um den Bewohnern ein Ständchen zu präsentieren.


Der Vorstand nutzte sogleich die Gelegenheit und ehrte Frau Rosemarie Meyer für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft.