Osterfeuer auf dem Schützenplatz am 27. März 2016

Ohne Worte...

Das kann man so stehen lassen, denn diese Traditionsveranstaltung kennt sicherlich jeder im Dorf.

 

Das Feuer wird um 19:30 Uhr +/- 10 Minuten entzündet.

Für den Durst und die innere Kälte sorgt die Avantgarde mit frischem Veltins und wärmenden Getränken für Abhilfe.

Das Offizierskorps sorgt mit Emptings Brötchen und Neuhaus´Fleisch und Würstchen für die passende Grundlage.

 

Wir freuen uns, mit euch ein paar schöne Stunden zu verbringen.


Baustellen an allen Ecken und Enden...

Wie lange sich Baustellen hinziehen können und welche Terminschwierigkeiten daraus erwachsen kennen wir seit November 2015 nur zu gut.

 

Die Arbeiten am Schützenplatz gehen nicht so zügig voran, wie wir das geplant hatten. Die Unterstützung der Mitglieder fällt leider weniger engagiert aus, wie gehofft und so müssen wir uns unheimlich strecken, damit wir den Platz wie gewohnt für unser Osterfeuer nutzen können.

 

Bauverzögerungen gibt es auch bei großen Projekten. ...nein... vom Berliner Flughafen wollen wir jetzt gar nicht anfangen.

Unsere allseits geschätzte Veltins-Brauerei investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in den Umbau und die Modernisierung ihrer Technik (siehe den nachfolgenden Artikel).

 

Dummerweise ist der zweite Bauabschnitt noch nicht so weit fortgeschritten wie geplant und Besuchertouren können aus Gründen der Baustellensicherheit nicht durchgeführt werden.

Somit ist dann auch unsere Tour nach Grevenstein erstmal abgesagt.

 

ABER

Es geht mit dem Bus nicht nach Grevenstein sondern in den Pott.


Damit wir nach all den Vorbereitungen für den 04. März nicht leer ausgehen, hat uns die Veltins in ihre "Turnhalle" eingeladen, die Veltins-Arena in Gelsenkirchen.

Dort werden wir eine Stadionführung bekommen, die schließlich in der Veltins.Lounge bei leckerem Essen und frischem Veltins enden wird.

Wenn Engel reisen werden sie natürlich mit der eigenen Reiselinie chauffiert.

Die angemeldeten Mitreisenden haben die Möglichkeiten:

14:45 Uhr Einstieg bei Makiol

oder

15:00 Uhr Einstieg bei Emptings - Wiescherhöfener Straße

 

Zurück geht es um 21:15 Uhr von der Veltins Arena an die Einstiegspunkte.


Was ist denn nun bei der Veltins los, dass wir nicht kommen können?

 

Mit einem Investitionsvolumen von 3,5 Millionen Euro werden bis zum Herbst 2016 alle drei Läuterbottiche im Sudhaus der Brauerei C. & A. Veltins ausgetauscht. Damit ist der Braubetrieb in Grevenstein auf dem neuesten Stand und für die nächsten Jahrzehnte gerüstet.

 

Im Rahmen des Mammutprojektes wurde im November 2015 der erste Läuterbottich mit einem Durchmesser von 8,5 Metern in das bestehende Sudhaus eingebracht – ein 250-Tonnen-Schwerlastkran ließ die Antriebsaggregate und den 38 Tonnen schweren Läuterbottich durch das geöffnete Sudhausdach ein. Zuvor war in einer behelfsmäßig aufgestellten Montagehalle auf dem Brauereihof der Läuterbottich innerhalb der zurückliegenden Wochen komplett montiert worden, nachdem aufgrund der Übermaße der nächtlichen Schwertransporte nur Teile des Gefäßes Grevenstein erreichen konnten. Um den Braubetrieb ohne Einschränkung aufrecht zu erhalten, werden die beiden weiteren Läuterbottiche im Frühjahr und Herbst 2016 folgen. Während dieser Zeit bleibt das Sudhausdach nur provisorisch verschlossen, um das Einbringen der beiden ausstehenden Großgefäße rasch zu ermöglichen.

 

Zentrale Funktion innerhalb des Brauprozesses

Die Läuterbottiche besitzen innerhalb des Brauprozesses eine zentrale Funktion. In diesem Gefäß werden aus der zuvor hergestellten Maische die festen, nicht löslichen Bestandteile abgetrennt. Das geschieht durch einen in jedem Läuterbottich vorhandenen Siebboden. Wie nach dem Kaffeefilter-Prinzip wird zuerst die Vorderwürze unterhalb des Siebbodens mit Pumpen abgezogen, während sich oberhalb der sogenannte Treberkuchen sammelt. Dieser wird in einem zweiten Prozessschritt mit Brauwasser nochmals ausgelaugt, ehe die verbleibenden Treber durch eine Bodenöffnung ausgetragen werden. Treber gilt als hochwertiges Futtermittel und wird von Landwirten aus dem näheren Umfeld abgeholt.

 

Die im Sudhaus fortan sichtbare Konstruktion von fast neun Metern Höhe besteht aus einem stählernen Unterbau, dem darauf liegenden Edelstahlgefäß mit Dunstrohr und dem darunter befindlichen Antrieb samt Getriebe für eine Aufhackeinrichtung. An dem Unterboden sind zahlreiche Abläuterrohre angebracht, die über mehrere Sammelöffnungen ein effizientes Abziehen der Würze ermöglichen. Diese wurden in Grevenstein ebenfalls durch den Hersteller Ziemann montiert. Außerdem wurde in den letzten Wochen bereits die komplette innere Mechanik, die aus Senkboden, Hackwerk und Treberscheiten besteht, in den Läuterbottich funktionsfähig eingebaut.


Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Spätestens wenn das neue Besucherzentrum, wie abgebildet, fertig ist, werden wir die Besichtigung nachholen.

Dann dürfte auch eine der aktuellsten Brautechniken zu bestaunen sein.

Und bis dahin ist auch ein weiteres Highlight der Veltins fertig, was wir aber an dieser Stelle noch nicht verraten!

 

Wir freuen uns auf einen tollen 04. März!

 

HORRIDO



Kundenbindung Deluxe

Das gebotene Ersatzprogramm des Herr Zillmer, unser zuständiger Außendienstler der Veltins Brauerei, hat für wahre Begeisterungsstürme gesorgt.

44 Schützenschwestern und /-brüder haben in zwei Gruppen die Veltins-Arena auf Schalke besichtigen können.

Unsere Guides haben dabei nicht an Superlativen und Anekdoten aus der Schalker Fußballgeschichte gespart.

Ziel der Führung war dann schließlich der Logenbereich der Arena, wo uns die legendäre Currywurst satt machte und der nicht enden wollende Getränkestrom der Brauerei den großen Durst befriedigte.

Alle genossen den tollen Service und den "schönen" Ausblick in die zwar leere Arena, die trotzdem außerordentlich Beeindruckend ist. Vor allem jetzt, wo man weiß, wie es auch hinter den Kulissen aussieht und zugehen kann.

 

Dummerweise ging uns auf der Rückfahrt das Bier aus.

Entgegen dem nationalen Trend, dass immer mehr Biermixgetränke konsumiert werden, hatten wir drei Kisten gemixtes über, die keiner wollte.

Die Durststrecke zog sich vom Kamener Kreuz bis zur Kneipentür von Haus Refus hin. Zwar mussten wir dort die Biermarke wechseln, aber schließlich war um 01:30 Uhr auch der letzte Durst restlos gestillt.

Die Kommentare zum Ausflug auf der Rückfahrt reichten von "Fantastisch" bis "Sensationell!". Das sollten wir unbedingt noch einmal wiederholen.

 

Das Thema "Decken-Gate" wird der Nikolaus auf der diesjährigen Weihnachtsfeier ahnden!

 

Abschließend ein großes Dankeschön an die Veltins-Brauerei und schließlich Herrn Sascha Zillmer in Person.

 

HORRIDO



Etappenziel voraus

Nach unzähligen Stunden der Abriss- und Fundamentarbeiten können wir am Freitag ein erstes Etappenziel begehen.

Um 15:00 Uhr werden die Container per Autokran auf die Fundamente gestellt und machen somit Platz für das Osterfeuer, welches am 27. März um 19:30 Uhr entzündet wird.

 

Herzlichen Dank an die unermüdlichen Helfer, die uns bis hierher gebracht haben.

 

Der Samstag nach der "Arena-Sause" war für die Anwesenden nicht so ganz einfach, hatten die meisten doch noch einen kleinen Specht hinter der Stirn...

Mit vereinten Kräften und dem Radlader von Blankenhagen konnten schließlich die Container für den Kran positioniert werden.

Wer am Freitag, 11.03.2016, Zeit und Gelegenheit hat, um 15:00 Uhr am Schützenplatz am Feldlerchenweg zu sein um beim Einschwenken zu helfen, wir freuen uns.



Maßarbeit

Die Vorarbeiten waren sehr gut ausgeführt, so dass innerhalb einer Stunde alle Container an Ort und Stelle gebracht werden konnten.

Die kommenden Wochen stehen jetzt ganz im Zeichen der Anschlussarbeiten von Strom und Wasser, den Dachanschlüssen und nicht zuletzt dem Innenausbau.

Hierzu gibt es am Freitag den 18.03.2016 um 18:00 Uhr eine Baubesprechung am Schützenplatz.

Alle interessierten (Helfer) sind eingeladen zu erfahren, was in der nächsten Zeit anliegt.

 

Ein herzliches Dankeschön noch an alle Beteiligten von Freitag, die es möglich machen konnten, sich bereits um 15:00 Uhr am Schützenplatz einzufinden.

 

HORRIDO



Offizierskorpsversammlung

Am Sonntag den 20. März 2016 findet die Offizierskorpsversammlung um 10:30 Uhr im TUS-Heim an der Wielandstraße statt.

 

Tagesordnungspunkte u.a.: Stand der Vorbereitungen zum Osterfeuer und der Karibischen Nacht sowie Sachstand zu den Umbauarbeiten am Schützenplatz.

 

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!  HORRIDO



Arbeitseinsatz am Samstag 26.03. um 10:00 Uhr

Am Samstag treffen wir uns um 10:00 Uhr am Schützenplatz um die Innenausbauarbeiten im Container zu beginnen.

Zusätzlich werden die letzten Vorbereitungen zum abbrennen des Osterfeuers getroffen, welches wir am Sonntag um 19.30 Uhr entzünden. 


Osterfeuer 2016

Das diesjährige Osterfeuer war wieder ein voller Erfolg!

Unsere Gäste haben mit uns einen schönen Abend verbracht und inoffiziell unsere neue Vereinsunterkunft eingeweiht.

Hier stehen noch viele Arbeiten aus, doch konnte die zukünftige Atmosphäre schon einmal getestet werden.

In den kommenden Wochen steht der Innenausbau der Containeranlage an, zu dem wir um zahlreiche Mithilfe bitten.


HORRIDO



Zusammen mit unseren Gastropartnern Veltins, Langes und Sohn und der Fleischerei Neuhaus haben wir auch in diesem Jahr unsere Gäste begeistern können.

Herzlichen Dank für die Unterstützung.