Artikel mit dem Tag "Schützenfest2015"



Jan von den Berg regiert für zwei Jahre in Wiescherhöfen-Weetfeld Bericht des Westfälischen Anzeigers vom 08.06.2015 Wiescherhöfen - Als er es nach einem spannenden Zweikampf mit Hubertus Petermann geschafft hatte, fehlten Jan von den Berg zunächst die Worte. „Man kann das nicht beschreiben“, sagte der neue König der Schützengesellschaft Wiescherhöfen-Weetfeld, nachdem immer neue Gratulanten in die kleine Cocktailbar im Festzelt am
Den Sonntagnachmittag haben traditionell die Gastvereine zur Gratulation an das neue Königspaar genutzt. Der Proklamation der neuen Avantgardenmajestät schloss sich eine Polonaise an und läutete den gemütlichen Schützenfestausklang ein. Bilder hinter dem grünen Button!
Der Oberst meinte es GUT mit den angetretenen Schützen aus Wiescherhöfen, Lohauserholz und Pelkum. Nach einem kurzen, direkten Marsch vom Schützenplatz am Feldlerchenweg zum König in die Doenchstraße, konnten sich alle entspannt an den küheln Getränke laben. Nach dem Vorbeimarsch der Regenten, machte sich der Zug über die Wilhelm-Nabe-Straße auf zur Parade auf der Weetfelder Straße. Bevor es aber hieß "Achtung, zur Parade, die Augen links!" hielten die Schützen und Spielleute am...
Den Morgen des Schützenfestsonntag nutzen wir traditionell dazu, verdienet Mitglieder zu Ehren.
Die Avantgarde hat den späten Sonntagnachmittag wieder zur Ermittlung ihrer diesjährigen Majestät genutzt. Mit dem 305. Schuss konnte sich hier der 2. Kommandeur Carsten Frede durchsetzen. Bilder warten hinter dem grünen Button!
Die Majestäten und der Hofstaat trafen sich zum Start des Könisgballs bei Günter Ollmann. Hier konnte bei Sekt und Schnaps das Erlebte vom Nachmittag noch einmal sacken, bevor es im kleinen Marsch zusammen mit dem Spielmannszug zum Festzelt ging. Hier eröffneten Jan und Carolin den Tanz, in den der Vorstand und der Hofstaat sogleich einstiegen. Schluss war gegen 04:30 Uhr...
Der Proklamation unserer neuen Majestäten Jan von den Berg und Carolin Heibert schloss sich der Zapfenstreich an. Dieser wurde musikalisch vom Spielmannszug Bönen-Nordbögge und der Blaskapelle der freiwilligen Feuerwehr Oelde begleitet. Nach den besinnlichen Minuten gratulierten die Geschäftsführer der Schützengesellschaft, Klaus Frede und Ronald Richter, stellvertretend für die Veltins-Brauerei dem neuen König. Ein 3 Liter Glaspokal mit persönlicher Widmung wird Jan nun immer an...
Den Samstag starten wir nach alter Tradition mit dem abholen des Vorjahreskönigs. So fanden wir uns mit der Blaskapelle und dem Spielmannszug auf dem Hof Blankenhagen ein und stärkten uns mit Thüringer Bratwurst und Hopfen/Malz - Trunk. Bevor dann in Richtung Denkmal Wiescherhöfen abmarschiert wurde, wurden noch Ehrungen der Avantgarde durchgeführt. Zudem gab unser längjähriger Spieß, Klaus Frede, sein Amt an Rüdiger Sporkert ab.
Die Ermittlung des Königs 2015 wurde von knapp 250 Zuschauern verfolgt. Bei schönstem Bierwagenwetter konnten sie einen spannenden Endkampf zwischen Hubertus Petermann und Jan von den Berg verfolgen. Die Bilder gibt es hinter diesem grünen Button:
Am 05. Juni 2015 haben wir unser Schützenfest, wie gewohnt, mit dem Dorfabend erföffnet. Tagsüber noch schwülwarm, besserten sich die Abendtemperaturen und wir hatten die perfekte Umgebungstemperatur für die kühlen Getränke im Ausschank. Bilder hinter dem grünen Button!

Mehr anzeigen