Wir feiern unsere Könige...



Das Schützenfest naht...

Unser Dorfeingang an der Wiescherhöfener Straße zeigt es seit heute an:

Am ersten Wochenende im Juni  ( Pfingstwochenende) feiern wir unser Schützenfest. 

HORRIDO 



Die Schützengesellschaft trauert




Maigang 2017

Personell etwas dezimiert durch Klausurenphase, Krankheit und spontaner Abwesenheit bzw. Schichtdienst, ließen es sich die "Unermüdlichen" nicht nehmen, den Bollerwagen zu bestücken und durch die heimische Flora und Fauna zu wandern.

Dazu hatte Oberstadjutant Fiete Gerling eine interessante Route ausgearbeitet, die uns vorbei am Sportplatz des TUS Wiescherhöfen, Bergwerk Ost und der Halde Sundern zurück auf die Route zum Schützenplatz brachte.

Wiescherhöfen, Herringen und Pelkum konnten so in knapp vier Stunden miteinander verbunden werden.

Zwischendurch konnte durch das Servicemobil neues kaltes Bier in den Bollerwagen aufgenommen werden, und anschließend sorgte das Pipimobil (nicht das Papamobil!) für entspannte Gesichter bei den mitgewanderten Frauen. ....vielleicht waren die entspannten Gesichter auch auf den ein oder anderebn "Warteschnaps" zurückzuführen... Man(n) weiß es nicht.

Nach nicht einem Achtel der Strecke, musste Hauptmann Ronald Richter bereits einen technischen Halt einlegen.

Versagten doch seine Schuhsohlen den Dienst und ließen ihn erst auf Wolken und schließlich auf Socken laufen...

Nach kurzem Boxenstopp und mit heilen Schuhen ließen sich die restlichen 14 km dann problemlos bewältigen.

 

Zurück am Schützenplatz am Feldlerchenweg, wurden dann die für Schützenmitglieder üblichen Speisen zu sich genommen.

Gegen 20:00 Uhr waren schließlich auch die letzten flüssig und fest gesättigten sicher zu Hause angekommen.

 

HORRIDO



Nach der letztjährigen, ausgiebigen Exkursion durch die Landen von Weetfeld, Wiescherhöfen und Bönen, hat sich unser Oberstadjutant Fiete Gerling erneut eine tolle Route ausgedacht, die er mit uns begehen will.

Dazu treffen wir uns am 01. Mai um 11:00 Uhr am Schützenplatz am Feldlerchenweg.

Für Reiseproviant ist gesorgt und genügend Pausen sind auch vorgesehen.

Wie immer gilt: Festes, bequemes Schuhwerk, mit dem Ihr auch ein paar Kilometer laufen könnt, sollte gewählt werden.

Gegen 16:00 Uhr treffen wir wieder am Schützenplatz ein und schmeißen dort den Grill an.

Der Kostenbeitrag liegt bei 10,00 € pro Person. Kinder werden wie immer bezuschusst.

 

Damit die Planung für uns einfacher wird, freuen wir uns über Anmeldungen. Diese könnt Ihr beim Vorstand tätigen oder per Mail bzw. per App im eigens dafür geschalteten Modul "Maigang".

 

Wir freuen uns, wenn wir wieder eine ähnlich starke Truppe wie 2016 begrüßen dürfen. Also tanzt nicht zuuu lange in den Mai, auf dass Ihr noch mit uns wandern könnt.

 

HORRIDO



Osterfeuer 2017

Das Osterfeuer 2017 fand wie gewohnt am traditionellen Termin, Ostersonntag, auf unserem Schützenplatz am Feldlerchenweg statt.

 

Der Witterung und den Nachbarfeuern geschuldet, haben sich in diesem Jahr weniger Gäste auf den Weg zu uns gemacht als in den vergangenen Jahren.

Der Stimmung tat das keinen Abbruch und alle Anwesenden verbrachten ein paar tolle Stunden mit vielen alten Geschichten am Feuer.

 

Es zeigte sich auch wieder, dass es ein Termin für viele "Ehemalige" ist, das Dorf Wischerhöfen aufzusuchen und alte Bekannte und Freunde wiederzusehen.

 

Unser herzlicher Dank geht an unseren Schützenbruder Sammy  Khadr, der die Erinnerungen wie gewohnt digitalisierte.

Danke auch an alle Helfer und Helferinnen, die Ostermontag ein paar Stunden für unseren Verein übrig hatten, um den Schützenplatz wieder aufzuräumen.

 

HORRIDO



Wie immer, auch hier der Hinweis zum Recht am eigenen Bild. Wer nicht möchte, dass sein Bild bzw. das Bild des Kindes / der Kinder hier oder auf einem unserer sonstigen digitalen Kanäle veröffentlicht wird, kontaktiert uns bitte über das Kontaktformular unten auf der Seite oder direkt über info@horrido.de. Das oder die betreffenden Bilder werden dann umgehend entfernt.



Mit der App im Radio...

Durch die guten Kontakte des Stadtkaiserpaares des Stadtverbands der Hammer Schützenvereine zum Radio, konnten wir unser digitales Projekt am Samstag den 08. April 2017 Live im Radion präsentieren.

Download
Podcast der Sendung "Bühne frei" der Lippe-Welle Hamm
Buehne_frei_080417_01.mp3
MP3 Audio Datei 33.3 MB


Strauch- und Baumschnitt beendet

Mit vereinten Kräften konnten wir letzten Samstag die Strauch- und Baumschnittarbeiten beenden.

Die Außengrenzen des Schützenplatzes sind nun von den überstehenden Ästen befreit und auch innerhalb der Bepflanzug haben wir wieder für etwas Luft gesorgt.

Welche Menge an Gestrüpp bei den Arbeiten zusammengekommen ist, ist auf den Bildern gut zu erkennen. In den nächsten Tagen wird es dann zum Osterfeuer zusammengeschoben.

Herzlichen Dank noch einmal an alle Beteiligten!



Abgeräumt...!

Ab heute sind wir offiziell der Preisträger des 1. Zukunftspreises des Hammer Stadtverbandes der Schützenvereine.

Das Stadtkaiserpaar Petra Gorschlüter und Rolf Schmieder haben diesen Preis ins Leben gerufen und ihn mit 500 € dotiert.

Dank unserer Aussagekräftigen Bewerbung, konnten wir schließlich das Rennen für unsere SGWW-App,  für uns gewinnen.

 

Vielen Dank an dieser Stelle für die Ideengeber aus den Reihen der Avantgarde. Hier besonders der amtierenden Avantgardenmajestät Rowena Sporkert, die mit einer kleinen Frage alles ins Rollen brachte: "Gibt es da nicht ne App für...?"

Ein weiterer Dank an den ersten Vorsitzenden Hubertus Petermann, der stellvertretend für den Geschäftsführenden Vorstand grünes Licht für das Projekt gab und es jederzeit unterstützte.

"Verrückte Ideen" landen, wie so oft, bei den Schriftführern auf dem Tisch. 

Schließlich erklärte sich der zweite Schriftführer, Ronald Richter, bereit, sich in das Thema der App-Erstellung einzuarbeiten und knappe 6 Wochen später konnten die ersten Ergebnisse präsentiert werden.

Im Bild rechts von links nach rechts, der zweite Schriftführer Ronald Richter, die amtierende Avantgardenköniging Rowena Sporkert und der erste Vorsitzende Hubertus Petermann, anlässlich der Präsentation für den Stadtverband.

 

Ob und wie das Projekt der Schützen-App ein Erfolg wird, werden die Mitglieder auf der diesjährigen Herbstversammlung erfahren.

Dann nämlich ist die Erprobungsphase von einem Jahr vorrüber und es kann ein Fazit gezogen werden.

Fällt dieses Positiv aus, wird die Idee der App weiter ausgebaut und professionalisiert.

 

Hier der Bericht aus dem WA vom 21.03.2017:


Und hier unsere Bewerbung für den Preis:



Anlieferung von Grünschnitt für das Osterfeuer

Ab Samstag, den 18.02. bis zum 08.04. könnt Ihr wieder Grünschnitt für das Osterfeuer anliefern.
Der Schützenplatz am Feldlerchenweg ist dann jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Bitte achtet darauf, dass nur unbehandeltes Holz angeliefert werden darf. Wurzeln müssen separat entsorgt werden.