Die Sommerpause ist vorbei...

und schon stehen wir wieder in den Startlöchern für den Kinderaktionstag am Samstag.

 

Morgen (28.08.) wollen wir auf dem Zügeabend noch ein paar Kleinigkeiten für Samstag vorbereiten.

 

Der "richtige" Arbeitseinsatz steht dann am Freitag, 30.08. ab 17:00 Uhr am Schützenplatz auf dem Plan.

Die letzte Grünschnittarbeiten stehen an, der Grillpavillon wird aufgebaut und es wird dekoriert.

 

Samstagmorgen treffen wir uns um 10:00 Uhr am Platz um den Bierwagen und die Spielestationen aufzubauen.

 

Um 14:00 Uhr treffen sich die Schützen IN UNIFORM, mit den Kindern an der Freieilligen Feuerwehr, Auf der Horst.


Kinderaktionstag Nr. 17


16x und kein bisschen müde...

Wenn die Sonne mit Kinderaugen um die Wette strahlt, dann muss es sich um den Kinderaktionstag in Wiescherhöfen-Weetfeld handeln.

 

Die 16. Auflage unseres Kinderfestes , welches wir zusammen mit dem Kinderschützenfest feiern, konnte erneut über 100 Kinder begeistern und machte auch den Organisatoren eine Menge Spaß.

 

Einen großen Anteil an der Spaßlieferung hatte in diesem Jahr der Turnverein Deutsche Treue e.V., der uns nicht nur seit Jahren die Riesenhüpfburg zur Verfügung stellt, sondern dieses mal auch eine Airtrackbahn aufstellte.

Diese hatte für die Kinder noch einmal eine ganz besondere Anziehungskraft, konnten sie doch hier Salti, Purzelbäume und Überschläge vollführen, für die es sonst nicht so einfache Möglichkeiten gibt.

 

Nach kurzem Marsch von dem Antretepunkt an der Freiwilligen Feuerwehr, Auf der Horst, über die Spierkuhle, wo die scheidende Kinderkönigin Jule Schlößer von knapp 15 Kindern, einer Abordnung des Schützenvereins und dem Spielmannszug Alte Kameraden Lerche, abgeholt wurde, ging es zum Schützenplatz am Feldlerchenweg.


Für die nachfolgenden Bildergalerien gilt wie immer: Wenn ein Bild nicht veröffentlicht werden soll, bitte ein Screenshot davon an info@horrido.de senden. Wir werden das oder die Fotos dann innerhalb von 24 Stunden von dieser Seite entfernen.



Vor dem Abmarsch wurde der Oberstadjutant und Organisator Friedhelm (Fiete) Gerling mit der Kinderkönigjubelkette geschmückt.

Vor 50 Jahren hatte er das glückliche Händchen für den letzten Schuss auf den Vogel und wurde Kinderkönig.



Das sich am prozedere des König- bzw. Königinnenabholen nicht viel geändert hat, zeigen die Fotos von vor 50 Jahren:


In den Reihen der Schützengesellschaft befindet sich ein Schützenbruder der "schreibenden Zunft" und so bedienen wir uns für die Berichterstattung des Kinderaktionstages und des Verlaufs des Kinderschützenfestes seinem Zeitungsratikel aus dem Westfälischen Anzeigers vom 04. September 2018. Hier sind auch die Schusszahlen zu lesen.



Ein Produkt, viele Namen und Geschichten...

Die letzten Wochen ist der Grill nicht kalt geworden und so bringen wir ein wenig Abwechslung auf den Speiseplan.

 

Jede/r kennt sie, (fast) jede/r mag sie und sie haben unzählige Namen:

 

Zum 16. Kinderaktionstag backen wir für Euch frische:

Kartoffelpuffer oder Reibekuchen, Baggers, Bambes, gebackene Glies, Buttermilchglies, Flinsen, Kartoffelplätzcher oder Panneläppcher, Kardofflkiachla, Reiberdatschi oder Erdäpfelpuffer, Reibeplätzkes, Riewekauken, Dotsch, Abernklitscher, Pillekooken, Krumpreschnittja, Reivekooche, Rievkooche, Schnibbelskuchen, Krebbelche, Gribbelscher, Kribbelscher, Riewekööchelcher, Rieweplätzcher, Grommbierkischeljer, Kartoffelklitscher, Grumbeerpannekuche, Erbelkrebbel, Rievesplätzjer, Krumbirnpöngeli, Ballnklöß, Franzkung, Baggerla, Herdöpfelpuffer, Dädsch, Dötscher, Datsch, Detscher, Erdäpfelpuffer, Erdäpfelkrapferl, Kartoffellaibchen, Härdöpfelchüechli, Härdöpfeldätschli, Grompere Kichelscher , Grumberschnietscher

 

Wir finden sie einfach nur lecker und bereiten mal 50 kg vor, die mit herrlich, frischem Apfelmus auf Euch warten.

 

Die Klassiker, Bratwurst und Mantaplatte fehlen natürlich ebenso wenig, wie ein schönes Stück Kuchen mit frischem Kaffee.
Unsere Kuchendamen "firmieren" mittlerweile unter dem eingängigen Namen - Die Sahneschnitten - und werden ihre Tafel wieder festlich bestücken.

 

HORRIDO

 


Kinderaktionstag am 01. September

Die Schützengesellschaft tritt mit den Kindern um 14:00 Uhr an der Freiwilligen Feuerwehr Auf der Horst an.

 

Anzugsordnung für die Schützen: Uniform, schwarze Hose und Hut.

 

Begleitet werden wir durch den Spielmannszug Alte Kameraden Lerche

 

HORRIDO


Termine, Termine, Termine...


Wir sind wieder mit allen Kräften gefordert!

 

Wie wir unseren Nachwuchs behandeln, so bestehen wir in der Zukunft!

 

Anzugsordnung: Uniform, schwarze Hose, Hut.

 

Für alle, die Spiel- oder Essensstationen zu besetzen haben: Für euch haben wir selbstverständlich Umkleidemöglichkeiten  ;o)




Aprilwetter, Pommes und Spaß

Warum sollte man etwas ändern, wenn es so gut läuft und noch dazu Spaß macht?

 

Der 15. Kinderaktionstag war für die Verantwortlichen, unter der Führung des Oberstadjutanten Fiete Gerling, wieder eine runde Sache.

Wie so oft schon, waren der Aufbau und der Morgen selbst ein nasses "Vergnügen". Mussten doch die meisten Arbeiten immer wieder durch kleine und große Regenpausen unterbrochen werden.

Pünktlich zu 14:00 Uhr, dem Antreten an der Freiwilligen Feuerwehr Wiescherhöfen-Weetfeld, hörte es dann auf zu regnen und so blieb es schließlich den ganzen Tag und Abend.

Dieser Wetterprognose trauten allerdings die wenigsten und so hatten wir beim Antreten an der Feuerwehr; grade einmal ein Kind unter uns, welches die Kinderfahne tragen konnte.

Nach kurzem Marsch bis zum Kinderkönig 2016/2017, Silas Petermann, konnten sich die Anwesenden kurz stärken, ehe es dann mit einer erfreulicherweise größeren Gruppe an Kindern, zum Schützenplatz weiterging.


Dort angekommen, verteilten sich die -erwachsenen-Mitmarschierer auf ihre Posten, die sich am Grillstand, der Kuchentheke oder an einer der 6 Spielestationen befanden.

 

Auch die beiden "Schießstände" für den Kinder- und Jugendvogel waren besetzt, es sollten schließlich die Nachfolger für Silas Petermann (Kinderkönig) und Robin Gehrke (Jungschützenkönig) ermittelt werden.


Von der Prinzessin zur Königin...

 

Beim Schießen auf den Kindervogel (eine Armbrust mit Saugnäpfen), konnte sich Jule Schlößer gegen die Mitbewerber durchsetzen.

So konnte sie die Prinzessinenscherpe gegen die Königinnenkette eintauschen.

Zuvor errang sie noch die Krone und den Reichsapfel.

Niklas Gehrke konnte sich das Zepter sichern.

 

An der Seite von Jule, wird sie Finn-Marten Wolf als Prinzgemahl die Saison 2017 / 2018 begleiten.


Wenn etwas schön war und Spaß gemacht hat, wieso soll man es dann nicht noch einmal wiederholen?

 

Mit diesem Gedanken ging der amtierende Jungschützenkönig, Robin Gehrke,  unter die Stange und fegte mit dem 98. Schuss die letzten Holzreste vom Gewinde.

 

Zuvor holte er sich mit dem 18. Schuss den Reichsapfel.

Die weitern Insignien gingen an Finn-Marten Wolf (59. Schuss, Krone) und Aymen Gehrke (89. Schuss, Zepter).

 

Robin hat sich entschieden, die Saison mit seinem Cousin Aymen Gehrke zu feiern.

 

 


Für die nachfolgende Bildergalerie gilt wie immer: Wenn ein Bild nicht veröffentlicht werden soll, bitte ein Screenshot davon an info@horrido.de senden. Wir werden das oder die Fotos dann sofort aus dem Netz entfernen.


Impressionen vom 15. Kinderaktionstag am 02. September 2017



Der 15. Kinderaktionstag am 02. September 2017

Spielen, Toben, lecker Essen, dass gibt es alles am Schützenplatz ab 15:00 Uhr.

 

Alle Kinder, die bei unserem kleinen Umzug für das Kinderkönigspaar teilnehmen wollen, sind herzlich zu 14:00 Uhr an die Freiwillige Feuerwehr Wiescherhöfen-Weetfeld / Selmigerheideschule eingeladen.

Wir marschieren zusammen mit dem Spielmannszug Alte Kameraden Lerche, zum Feldlerchenweg.

 

Dort erwarten euch die Riesenhüpfburg des Turnvereins Deutsche Treue, viele Spielstationen, betreut durch die Schützengesellschaft und, wie im letzten Jahr, die große Hühnerlotterie in Zusammenarbeit mit der Kreisjugend der Rassegeflügelzüchter Kreis Hamm / Unna. 

 

HORRIDO


14. Kinderaktionstag der Schützengesellschaft

Rund 200 Gäste konnten am 27. August 2016 auf dem Schützenplatz am Feldlerchenweg begrüßt werden.

Angesichts von 37°C Außentemperatur ein noch beachtlicher Wert, hatte es die meisten doch in den heimischen Pool oder das Schwimmbad gelockt.

 

Seit dem ersten Kinderschützenfest im Jahre 1958, hat sich so einiges geändert.

Die wohl wichtigste Änderung ist die, dass heutzutage nicht mehr nur Kinder von Vereinsmitgliedern am Vogelschießen teilnehmen dürfen, sondern dieses nun für alle interessierten Kinder möglich ist.

Das Rahmenprogramm hat sich auch geändert.

In diesem Jahr wurde die Schützengesellschaft durch die Jugendgruppe der Geflügelzüchter Hamm-Unna unterstützt.

Neben einem Hähnewettkrähen haben die Geflügelzüchter wieder das beliebte Hühner-Lotto ausgerichtet.

Dabei wird eine Henne in einen Käfig mit 6 Futternäpfen gesetzt und geschaut / gewettet, aus welchem Napf sie zuerst pickt.

 

Für einige Kinder war es die erste Begenung mit "lebendem" Geflügel und so mussten die junegn Züchter auch einige Fragen zu den Tieren beantworten.

 


Mit dem 140. Schuss auf den Holzvogel der Jungschützen, ging Robin Gerke als Schützenkönig hervor.

Zu seiner Königing erkor er sich Leona Mennenkamp.

Das Schießen in Zahlen:

140. Schuss = Königsschuss durch Robin Gerke

60. Schuss = Fass durch Justin Schulenburg

47. Schuss = Zepter durch Marcel Bertels

41. Schuss = Apfel durch Marcel Bertels

37. Schuss = Krone durch Marcel Bertels


Den Puzzlevogel zerlegt und damit Kinderschützenkönig 2016

 

Silas Petermann hat das hinbekommen und sich Jule Schlößer als Königin an seine Seite geholt.

Die Krone hat sich der Königinnenbruder ergattert, Eric Schlößer war hier erfolgreich.

Das Zepter ging an den späteren König Silas Petermann und den Apfel konnte Piet Grote für sich sichern.

 

Zwischendurch war jede Menge Zeit für den Spieleparcours mit Nagelbalken, Klingeldraht, Wassertransportstaffel, Murmelbahn und eine Schatzsuche im Sand.

 

Der 15. Kinderaktionstag findet am 02. September 2017 statt.



Die Sommerpause ist vorbei...

Für die Kinder geht es morgen wieder los mit dem "heißgeliebten" Schulalltag.

Die I-Männchen und die größeren, die der Primarstufe entwachsen sind, beginnen am Donnerstag das neue Schulleben.

 

Da passt es doch wie in den vergangenen Jahren, dass wir wieder unseren großen Kinderaktionstag auf dem Schützenplatz am Feldlerchenweg feiern.

 

Für die 14. Auflage werden wir in diesem Jahr mit der Kreisjugend der Rassegeflügelzüchter des Kreises Hamm / Unna zusammenarbeiten.

Die Mädchen und Jungs haben schon angekündigt, dass es sehr, sehr laut werden wird. Ein Hähnewettkrähen wird gegen ca. 15:00 Uhr auch wohl den letzten Nachbarn des Schützenplatzes anlocken.

 

Das schöne Wetter ist ja bereits angesagt. Unsere Kuchendamen setzen mit selbstgebackenen Kuchen, frischen Waffeln, Kaffee und Kakao noch ein Sahnehäubchen obenauf.

Wer nicht ganz so "süß" unterwegs ist, dem legen wir den Grillstand nahe. Mit Wurst, Currywurst, Pommes und Nackensteaks im Brötchen sind reichlich Alternativen vorhanden.

Gegen aufkommende Langeweile können die Kinder wieder wie gewohnt für 2,50 Euro eine Spielekarte erwerben. Diese einfach beim Spieleparcour abstempeln lassen und am Ende eine tolle Überraschung mit nach Hause nehmen.

Außerdem ist noch eine Portion Pommes, ein Getränk und eine Süßigkeit im Preis enthalten.

 

Kinderschützenfest?  -  Kinderschützenfest!

Jedes Kind zwischen 3 und 11 Jahren ist herzlich eingeladen, beim Kinder-Vogelschießen teilzunehmen.

Kind- und Altersgerecht wird hierbei mit einer ungefährlichen Armbrust mit Saugnapfpfeil auf einen Holzpuzzlevogel geschossen.

Eine Aufsicht ist zu jeder Zeit dabei.

Wer das letzte Teil des Vogels abgeräumt hat, darf sich dann ein Jahr, bis zum nächsten Kinderaktionstag, Kinderkönigin oder Kinderkönig der Schützengesellschaft Wiescherhöfen-Weetfeld 1909 e.V. nennen.

 

In diesem Jahr der Regentschaft ist es üblich, dass man als Teil der Schützenfamilie an den Ausmärschen der Schützengesellschaft teilnimmt.

Für gewöhnlich sind dies 3 Termine im Jahr, die ca. 2 Stunden dauern und bei denen keine Kosten für die Kinderkönigin / den Kinderkönig entstehen.

 

 

 

Und was ist mit den Jungschützen?

Hier ist eigentlich alles wie bei den Kinderschützen und doch alles anders. Schießen dürfen Kinder / Jugendliche ab 12 Jahren unter Aufsicht. Geschossen wird mit einem Luftgwehr auf einen Hartschaumvogel. Wer es schafft, den letzten Rest aus dem Kugelfang zu holen, sichert sich die Regentschaft für ein Jahr.

Die sich daraus ergebenden Termine sind gleich wie bei den Kinderkönigen.

 


14. Kinderaktionstag am 27. August 2016



13. Kinderaktionstag - 15.08.2015

Nach 12 Jahren der Organisation des Kinderaktionstages hatte Klaus-Dieter Peters zum Ende der Schützensaison 2014 das Zepter an unseren Oberstadjutanten Friedhelm (Fiete) Gerling übergeben.

"Sein" Debütfest reihte sich nahtlos in die der letzten 12 Feste ein.

Alle aktiven Schützenschwestern und -brüder waren hochmotiviert und boten den Gästen den gewohnten Standard bei den Kinderspielen und der Verköstigung.

 

Kinderkönigin 2015 wurde Finja Niermann, die sich Piet Grote zum Prinzgemahl erkor.

Die Insignien sicherten sich Silas Petermann (Apfel) und Niels Janhke (Zepter und Krone).

 

Bei den Jungschützen musste man sich nicht groß an neue Namen gewöhnen.

Bereits zum zweiten Mal konnte sich Joyce Kemper gegen die Konkurrenz durchsetzen. Mit dem 132. Schuss erlegte sie das Federvieh im Kugelfang und nahm sich Fabian Cichos zum Prinzregenten.

Die Insignien gingen an; Julien Friedrich (10. Schuss) Apfel. Fabian Cichos (24. Schuss), Krone. Lauren Thölen (28. Schuss) Zepter. Steffen Schnübbe (29. Schuss) Fass.

 

Die Hüpfburg des Turnvereins Deutsche Treue, das Hühnerlotto des Geflügelzuchtvereins, das Kinderschminken, die Geschicklichkeitsspiele sowie das Ponyreiten bildeten wieder den perfektan Rahmen und ließen zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen.

Die musikalische Untermalung des Festes oblag dem Spielmannszug "Alte Kameraden" Lerche.

Die Spielfreude der Musiker übertrug sich auf unsere Gäste und sorgte für sehr sehr gute Laune.

Schließlich konnten die neuen Majestäten nach ihrer Proklamation noch weit über 200 Luftballons zum Weitflugwettbewerb starten lassen.


HORRIDO

Mehr Lesen öffnet die Fotogalerie